Ceat weiht neue Pkw-/Motorradreifenfabrik in Indien ein

Ceat Ltd. hat diese Woche in Indien eine neue Reifenfabrik eingeweiht. Wie es dazu Medienberichten zufolge heißt, könne der zur RPG Group Hersteller vor Ort täglich 28.500 Pkw- und 2.500 Motorradreifen fertigen. Insgesamt wolle Ceat in einem Zeitraum von zehn Jahren rund 40 Milliarden Rupien (515 Millionen Euro) in die Fabrik investieren, wovon aktuell bereits gut ein Drittel geflossen seien. In der Fabrik, die in der Stadt Kanchipuram nahe Chennai (Bundesstaat Tamil Nadu) auf einem 65 Hektar großen Grundstück angesiedelt ist, entstehen rund 1.000 Arbeitsplätze. Laut Ceat-Geschäftsführer Anant Goenka biete der Standort mehrere Vorteile, insbesondere etliche Erstausrüster sowie einen Hafen am Indischen Ozean in der Nähe. Die Grundsteinlegung fand im Sommer 2018 stattab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.