Gundlach weiht neuen Produktionsstandort im Westerwald feierlich ein

,

Lediglich von März bis Dezember brauchte Gundlach, um seine neue Komplettradmontage im Logistikzentrum in Daufenbach-Dürrholz zu errichten. Die jetzt feierlich vollzogene Einweihung der Einrichtung steht für einen weiteren Meilenstein des Reifengroßhändlers, der mit seinen Kompletträdern längst zum internationalen renommierten Zulieferer der Automobilindustrie aufgestiegen ist. Derzeit produziert das Unternehmen Kompletträder mehr oder weniger vollautomatisch in fünf Ländern Europas an insgesamt neun Montagelinien. Und die neueste und gleichsam wohl modernste industrielle Komplettradmontage in Europa – die neunte – konnte nun, nebst dem gesamten dazugehörenden 25.000 Quadratmeter großen und 20 Millionen Euro teuren Gebäudekomplex, am Standort des Gundlach-Logistikzentrums im Westerwald feierlich ihrer Bestimmung übergeben werden.

 Eine umfassende Berichterstattung zur neuen Gundlach-Komplettradmontage finden Sie in der November-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG, die Sie hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein Abonnent? Kein Problem. Das können Sie hier ändern.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.