Der Genfer Autosalon will sich digitaler und interaktiver präsentieren

Die Geneva International Motor Show (GIMS) vom 5. bis 15. März 2020 stellt ihren neuen Auftritt vor: Sie will sich zu ihrer 90. Ausgabe digitaler und interaktiver präsentieren. Mit einer neuen offiziellen App und einer neu gestalteten Website wolle die GIMS das Event-Vergnügen für die zahlreichen Besucher in Genf erhöhen und bediene die Fans aus aller Welt laufend mit News, heißt es von den Verantwortlichen.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
1 Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.