Michelin vollzieht Kapitalherabsetzung über eigene Aktien

Früheren Beschlüssen folgend vollzieht Michelin jetzt eine Kapitalherabsetzung. Dabei nimmt der französische Reifenhersteller rund 1,35 Millionen seiner im eigenen Bestand befindlichen Aktien aus dem Kapital. Die Aktien entsprechen rund 0,75 Prozent des Aktienkapitals, das danach in 178.601169 Aktien aufgeteilt ist. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.