Abstufung wegen Lanxess’ „hoher Abhängigkeit vom Reifenmarkt“

Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs haben die Einstufung von Lanxess von „Buy“ auf „Neutral“ herabgesetzt. Sie sehen eine „hohe Abhängigkeit des Unternehmens vom Reifenmarkt“ über die Sparten Advanced Industrial Intermediates und Rhein Chemie. Der schwache Reifenmarkt werde sich nachteilig auf den operativen Gewinn des Kölner Spezialchemiekonzerns auswirken. Goldman Sachs hat außerdem das Lanxess-Kursziel von 63 auf 61 Euro gesenkt. Da der aktuelle Aktienkurs bei rund 55 Euro steht, sehen die Analysten folglich noch Entwicklungspotenzial. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.