Tyre1 und TU Dortmund: Projekt zur Optimierung der Kundenbetreuung

Zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor entwickelt sich auch in der Reifenbranche der Einsatz leistungsstarker digitaler Systeme. Diesen Trend habe das Management der Tyre1 GmbH & Co. KG bereits vor zwei Jahren erkannt und reagierte: Der Reifen- und Felgengroßhändler, ein Unternehmen von EfTD Germany, vereinbarte mit dem Lehrstuhl Unternehmensführung an der Technischen Universität Dortmund eine zweijährige Kooperation in den Bereichen Data Analytics und Künstliche Intelligenz. Auch der Reifenhersteller Continental AG, Hannover, beteiligte sich an dem Projekt. „Im hiesigen Reifenmarkt unterliegen nicht zuletzt die Großhändler einem hohen Wettbewerbsdruck“, betont Jörg Skubich, Leiter Marketing Tyre1. „Ihm standzuhalten erfordert, sich für Kunden erkennbar von den Konkurrenten zu unterscheiden. Dazu können das intelligente Analysieren von Kundendaten sowie das Nutzen der daraus resultierenden Erkenntnisse maßgeblich beitragen.“

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.