De-minimis-Fördergelder für 2019 fast verteilt

,

Für das aktuell laufende Förderjahr 2019 hat der Bund zur Jahresmitte bereits 244,6 Millionen Euro an De-minimis-Fördermitteln für Unternehmen des gewerblichen Güterverkehrs genehmigt. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf den Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) und den Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV), die sich kürzlich zu einem Verbandsgespräch im Bundesverkehrsministerium eingefunden hatten. Zur Verfügung stünden 252 Millionen Euro für die laufende Förderperiode. Weiter seien noch für „Ausbildung“ 44 Millionen Euro und für „Weiterbildung“ 7,7 Millionen Euro zugesagt worden, wobei hier 125 Millionen Euro insgesamt budgetiert gewesen seien. Anträge können noch bis Ende September beim zuständigen Bundesamt für Güterverkehr (BAG) gestellt werden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.