Spatenstich im neuen Maxion-Werk in China

Räderhersteller Maxion Wheels und der Joint Venture-Partner Dongfeng Motor Parts haben am 6. Juni den Spatenstich ihres neuen Standortes in China gefeiert. In Suizhou soll ab Ende 2020 produziert werden. Geplant sind jährlich zwei Millionen druckgegossene Räder. „Mit unserem neuen Partner, Dongfeng Motor Parts and Components, wird dieses Werk die zukünftige Nachfrage der globalen und chinesischen Fahrzeughersteller nach lokal produzierten Aluminium-Autorädern bedienen“, so Pieter Klinkers, Geschäftsführer von Maxion Wheels. „Durch unsere Partnerschaft mit einem der größten chinesischen Automobilzulieferer können wir schnell globale Expertise bei der Herstellung von Aluminiumrädern auf den größten Fahrzeugmarkt der Welt bringen.“ cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.