Michelin vertieft Partnerschaft mit Chinas größtem Onlinehändler JD.com

,

JD.com – chinesischer Onlinehändler mit über 300 Millionen Kunden – und Michelin China wollen ihre bereits seit 2016 unterhaltene Partnerschaft deutlich vertiefen. Wie es dazu in einer Mitteilung des Onlinemarktführers heißt, werde JD.com dem französischen Reifenhersteller einen speziellen Online-Flagship-Store einrichten. Wie es dazu weiter heißt, autorisiere Michelin damit erstmals einen chinesischen Onlinehändler, seine Reifen direkt an Endverbraucher zu vermarkten. In dem Zusammenhang wollen beide Partner außerdem ihre chinesischen Reifenhandels- bzw. Werkstattorganisationen miteinander verknüpfen. Das Michelin-Netzwerk Tyreplus soll über JD.com genauso einen Montageservice für die online gekauften Michelin-Reifen anbieten wie die Werkstattpartner des JD.com-Netzwerks „JD Auto Service“. Wie der Onlinehändler weiter schreibt, habe man seine Reifenumsätze im vergangenen Jahr mehr als verdoppeln können, nennt aber keine Umsatzzahlen. Durch die Verknüpfung von Online- und Offlinewelt wollen die Partner „neue Standards der Bequemlichkeit“ setzen. Man sei überzeugt, Kunden sollten „alles dort kaufen können, wo und wann sie wollen – online oder offline“. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.