Prometeon Tyre Group führt neue Nfz-Reifenmarke Anteo ein

,

Im Rahmen eines großen Events führt die Prometeon Tyre Group (PTG) heute in Mailand ihre neue Nfz-Reifenmarke Anteo ein. Das Unternehmen – vormals im Markt als die Nfz-Reifensparte Pirelli Industrial bekannt – weicht mit der Einführung von seinem bisher verfolgten Ein-Marken-Konzept ab. Während Pirelli-Reifen, unter Pirelli-Lizenz produziert, auch zukünftig das Premiumangebot des Herstellers darstellen sollen, wie Chairman und CEO Giorgio Bruno heute Vormittag gegenüber Medienvertretern betonte, sollen Anteo-Reifen das Sortiment in der Breite des Marktes abrunden. Anlässlich des heutigen Marken-Launches in Mailand stellte Prometeon außerdem gleich sechs verschiedene neue Anteo-Reifen vor. Während die Profile Pro S, Pro D, Pro T ausschließlich für die Straße entwickelt wurden, fühlen sich die Profile Mover M, Mover S, Mover D auch abseits befestigter Untergründe zu Hause. ab

 Mehr zur Einführung der neuen Prometeon-Marke Anteo erfahren Sie in Kürze hier auf Reifenpresse.de.

 

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Events in Pirellis „HangarBicocca“ in Mailand hat die Prometeon Tyre Group (PTG) ihre neue Lkw-/Busreifenmarke Anteo eingeführt. Als Riese, der seinen Kunden zur Seite steht, sieht sich das aus Pirellis Nutzfahrzeugsparte […]

  2. […] übernimmt in der Prometeon Tyre Group mehr Verantwortung. Wie es dazu vergangene Woche anlässlich des Anteo-Marken-Launches in Mailand hieß, werde Versace in der Unternehmensgruppe zukünftig auch die Funktionen des Head of Global […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.