Kunde stellt Anzeige gegen Euromaster-Partner wegen Unterschlagung

Es ist für Endverbraucher immer wieder ärgerlich, wenn – quasi über Nacht – ein Reifenhandelsbetrieb schließt, ohne Hinweis darauf, was eigentlich mit den dort eingelagerten Kompletträdern geschehen soll. Wie dazu der Hellweger Anzeiger aus Unna vergangene Woche berichtete, ist dies kürzlich mit einem ortsansässigen Reifenhändler geschehen: Reifen Jasper. Das Unternehmen war bis Ende August Premio-Partner und hatte dann zu Euromaster gewechselt. Den Informationen der Zeitung zufolge habe wenigstens ein Kunde des Reifenhandels Anzeige wegen Unterschlagung gestellt, da ihm seine beiden bei Reifen Jasper eingelagerten Komplettradsätze nicht zugänglich seien. Allerdings, so die Zeitung weiter, habe der bisherige Franchisegeber Euromaster bereits seine Hilfe zugesagt. Über die Gründe, warum das Unternehmen Reifen Jasper geschlossen hat, kursieren lediglich Gerüchte, diese zu verifizieren, war bisher nicht möglich. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.