Betriebsgewinn von Sumitomo Rubber Industries bricht deutlich ein

Auch wenn Sumitomo Rubber Industries (SRI) im zurückliegenden Geschäftsjahr seinen Umsatz leicht steigern konnte, und zwar konzernweit sowie in allen drei Sparten, brachen der Betriebsgewinn und damit die Umsatzrendite deutlich ein. Wie der Hersteller berichtet, litt insbesondere die Reifensparte; dort sackte der Betriebsgewinn um 12,3 Prozent ab, woraus sich eine Umsatzrendite von nur noch 6,7 Prozent ergibt (Vorjahr: 7,7 Prozent). Weiter berichtet der Hersteller aber auch, dass das Europageschäft von starken Absatzsteigerungen (plus 17 Prozent) profitieren konnte. Negativ auf die Profitabilität wirkten sich indes Wechselkursverluste, ein „unvorteilhafter Verkaufsmix im Reifengeschäft“ und die „wirtschaftliche Abschwächung in China“ aus. ab

Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.