Giti Tire präsentiert neuen Trailerreifen

Mit dem „Giti GTR955 Combi Road“ hat Reifenhersteller Giti Tire jetzt den ersten Trailerreifen im Portfolio, welcher sowohl im Nah- als auch im Fernverkehr eingesetzt werden kann. Die neueste Generation des Reifens, der von Experten des europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrums von Giti in Hannover auf Herz und Nieren geprüft wurde, zeichne sich gegenüber dem Vorgängerreifen vor allem durch eine 30 Prozent höhere Laufleistung aus. Hergestellt wird der neue Reifen in der Produktionsstätte in Jakarta/Indonesien. „Anhängerreifen machen 35 Prozent des europäischen Lkw-Reifenmarktes aus. Es ist unerlässlich, dass wir ein Produkt haben, das mit den Besten der Branche vergleichbar ist“, so Lennart Lindstrom, Technischer Direktor für Giti Tire Europe. „Deshalb werden wir mit diesem Anhängerreifen aktiv auf die Erstausrüster und den Nachrüstmarkt zugehen.“

Das neue Produkt besteche durch ein verbessertes Reifenprofil, eine innovative Gürtelkonstruktion sowie eine neu entwickelte Profilmischung und habe seine vierjährige Testphase, unter anderem im Flottenverkehr, mit Bravour gemeistert, heißt es aus dem Unternehmen. Darüber hinaus sei der Rollwiderstand um rund zehn Prozent reduziert und Nassbremswerte verbessert worden, was jeweils zu einer B-Kennzeichnung beim Reifenlabel geführt habe. Diese Design- und Fertigungsentwicklungen führten ferner zu einer wichtigen Erhöhung der Runderneuerungseigenschaften. Giti bietet den neuen Reifen in den Größen 385/65 R22.5 164K und 385/55 R22.5 160K an. Beide tragen das Alpin-Symbol (3PMSF). cs

Der Giti GTR955 Combi Road

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.