Pirelli liefert erstmals P Zero DHD2 für die Intercontinental GT Challenge

Am kommenden Wochenende startet die Intercontinental GT Challenge powered by Pirelli mit dem Zwölf-Stunden-Rennen im australischen Bathurst. Die Meisterschaft, die von den Veranstaltern als Spitze des internationalen GT-Sports beschrieben wird, wird exklusiv von Pirelli mit Reifen ausgerüstet. Wie der italienische Hersteller schreibt, kommen dieses Jahr erstmals die Slickreifen vom Typ P Zero DHD2 in der Serie zum Einsatz. Zu den fünf Rennen auf fünf Kontinenten gehört auch das 24-Stunden-Rennen im belgischen Spa-Francorchamps Ende Juli. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.