„Spikereifen“ der besonderen Art mithilfe von 3.000 Nägeln

In Russland haben die Betreiber des YouTube-Kanals „Garage 54“ ein Experiment durchgeführt, das besser nicht nachgeahmt werden sollte. Mithilfe von 3.000 auf Stahlfelgen geschweißten Nägeln bauten sie eine besondere Art von „Spikereifen“ und testen ihre Konstruktion montiert an einem Lada. Wer sich für den Ausgang des Experimentes abseits öffentlicher Straßen interessiert, der kann auf besagter Videoplattform ein fast zwölfminütiges Filmchen dazu abrufen. Seit dessen Veröffentlichung ist der Streifen immerhin schon fast 811.000-mal angesehen worden. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.