Hankook und Renault Sport Racing unterzeichnen Partnerschaft für den Formel Eurocup

Hankook und Renault Sport Racing legen 2019 gemeinsam einen Start auf dem französischen Circuit Paul Ricard im Formel-Renault-Eurocup hin. Zusammen mit der Vorstellung des neuen Renault-Sport-Racing- Formelfahrzeugs wird der Reifenhersteller mit seinem Ventus-Race-Reifen (F200 Slick/ Z217 Rain) exklusiver Reifenpartner für den Formel-Renault-Eurocup. Dank der unterzeichneten Partnerschaft wird der Reifenhersteller in der Rennserie europaweit an prestigeträchtigen Rennstrecken vertreten sein. Dazu zählen unter anderem Tracks in Silverstone, Monza, Hockenheim oder Monaco. In den Rennen treten zehn verschiedene Teams gegeneinander an. Jedes Rennen dauert 30 Minuten. Am Ende der Saison werden die besten drei Fahrer sowie das Team mit der höchsten Punktzahl ausgezeichnet.

Darüber hinaus fahren die jungen Talente um den Titel des „Top Rookie“. In der kommenden Saison wetteifern alle Nachwuchsfahrer um die Hankook-Trophy. Hier können die Newcomer der Rennszene ihr Können auf der Rennstrecke beweisen und in jedem Rennen Rennreifen von Hankook gewinnen. Motorsport-Direktor Manfred Sandbichler bestätigt: „Wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Renault Sport Racing. Sie ist ein weiteres Highlight in Hankooks europäischem Motorsport-Engagement. Ab 2019 wird Hankook Teil der Formel Renault zu sein und wir sind stolz, mit einem Automobilhersteller, der die gleiche Philosophie verfolgt, aufstrebende Motorsporttalente zu fördern.“  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.