Black Bear Carbon und Kargro Recycling überzeugen weitere Risikokapitalgeber

,

In den Niederlanden betreibt Black Bear Carbon bekanntlich gemeinsam mit Kargro Recycling eine Pyrolyseanlage zum „Karbonisieren von Altreifen“. Das entsprechende Joint-Venture-Unternehmen Dutch Green Carbon kann sich jetzt über weitere fünf Millionen Euro an frischem Kapital freuen, mit dem die geplante internationale Expansion (siehe nebenstehenden Beitrag) vorangetrieben werden soll. Wie es dazu kurz vor Redaktionsschluss dieser Ausgabe heißt, haben die Betreiber des Joint Ventures jetzt die Risikokapitalgeber Capricorn Venture Partners (Belgien) und Particon (Niederlande) überzeugen können, beträchtlich in das Projekt zu investieren. Insgesamt stünden Dutch Green Carbon damit jetzt 16 Millionen Euro zur Verfügung, um auf Basis der im niederländischen Nederweert betriebenen Pilotpyrolyseanlage die internationale Expansion vorantreiben zu können. Während die Pilotanlage jährlich bis zu eine Million Altreifen in Carbon Black – auf Deutsch: Reifenruß – und weitere Bestandteile verwandeln kann, soll diese Menge weltweit gemeinsam mit lokalen Partnern über die Errichtung von über 1.000 dezentrale Pyrolyseeinrichtungen deutlich gesteigert werden, so dass ambitionierte Ziel der Betreiber. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.