MV Agusta und Pirelli Design bringen Sondermodell auf den Markt

Die Zusammenarbeit von Pirelli und MV Agusta geht weiter. Die beiden italienischen Unternehmen zeichnen sich durch ihre außerordentliche Industriegeschichte aus, genießen weltweit hohes Ansehen und teilen gemeinsame Werte, beispielsweise ihr exklusives Design Made in Italy und die starke Verbindung mit dem Motorsport. Aus dieser Synergie entstand das neueste von MV Agusta und Pirelli Design kreierte Motorradjuwel, die Dragster 800 RR Pirelli. Das in limitierter Auflage gefertigte Bike wurde als Weltpremiere am 22. September bei der Einweihung der neuen P Zero World in Monte Carlo präsentiert.

Mit ihrem Streetfighter-Look und dem leistungsstarken Dreizylinder im Herzen war die MV Agusta Dragster 800 RR die technische Ausgangsbasis für die Entwicklung dieser Version: „Eine perfekte Mischung aus unbändiger, roher Kraft sowie moderner Technologie und Design – kompakt, aggressiv und atemberaubend gutaussehend“, heißt es dazu in einer Pirelli-Mitteilung. Die Dragster 800 RR Pirelli mache keine Kompromisse und sei Emotion in Reinform. „Die ideale Gewichtsverteilung, das perfekt abgestimmte Fahrwerk und die optimale Aufhängung sowie die einzigartige Dreizylinder-Power sind Schlüsselmerkmale einer Maschine, die für anspruchsvollste Motorradenthusiasten entwickelt wurde“, so Pirelli weiter.

Zum ersten Mal sei dabei Pirelli Design am Entwicklungsprozess und der Gestaltung des Looks beteiligt gewesen. Das Unternehmen wurde als Ideenentwickler und Antriebsmotor für High-End-Projekte gegründet und hat zum Ziel, technologisches Know-how zu verbessern, höchste Leistungsstandards zu setzen sowie die besondere Aura der Marke Pirelli optimal zu vermitteln.

So sei nicht nur der Look der Maschine mit zwei verschiedenen Farbkombinationen – die eine aggressiv in Schwarz und Gelb, die zweite elegant in weiß und blau – neu gestaltet worden, sondern es seien auch die funktionalen Aspekte der Maschine verbessert worden.

Dazu gehört auch der Reifen Diablo Supercorsa SP, mit dem dieses Sondermodell ausgestattet ist – in den Dimensionen 120/70 ZR17 vorn und 200/55 ZR17 hinten, auf einer Sechs-Zoll-Felge. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.