Borbet feiert „15 Jahre Made in Thüringen“

,

Am vergangenen Sonntag fand in Bad Langensalza das Fest zum 15-jährigen Geburtstag der Borbet Thüringen GmbH statt. Im Jahr 2002 entschied sich Peter Wilhelm Borbet für den Standort in Thüringen und bereits 2003 liefen dort die ersten Leichtmetallräder vom Band. „Seitdem hat sich einiges getan: Durch weitere Investitionen baute Borbet den Standort zum größten und modernsten Räderwerk in Europa aus“, hieß es dazu vonseiten des Herstellers anlässlich der Feierlichkeiten vor Ort. Mittlerweile werden in dem Werk in Thüringen von gut 900 Mitarbeitern jährlich etwa fünf Millionen Räder produziert und an die internationale Automobilindustrie geliefert.

Zum 15-jährigen Jubiläum ließen es sich Firmeninhaber Peter Wilhelm Borbet und seine Frau Margot sowie Geschäftsführer Dr. Claus-Michael Honsel nicht nehmen, ein Fest für die Mitarbeiter und deren Familien sowie lokale Vertreter auszurichten. Peter Wilhelm Borbet betonte dabei die hervorragende Zusammenarbeit mit dem jetzigen und dem damaligen Bürgermeister der Stadt Bad Langensalza.

Borbet ist im Rädermarkt eine weithin sichtbare Landmarke

Neben einer großen Tombola – deren gesamter Erlös den umliegenden Kindergärten zu Gute kommt – wurden auch Werksführungen angeboten. „Ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik und Unterhaltung für die Kinder machten den Tag zu einem tollen Erlebnis für Groß und Klein. Als Erinnerung daran erhielten alle Besucher ein speziell für diesen Tag designtes T-Shirt“, so Borbet dazu. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten