Cooper Tire wächst international deutlich, aber nur in Asien

Die Cooper Tire & Rubber Co. musste im zweiten Quartal des neuen Geschäftsjahres leichte Umsatzeinbußen hinnehmen. Problematischer als das: Gleichzeitig brachen auch die Erträge ein, und zwar mitunter deutlich zweistellig. Dem aktuellen Bericht zufolge fiel der Umsatz im zweiten Quartal um 3,1 Prozent auf jetzt 698 Millionen Dollar (604 Millionen Euro). In der Region International Tire stieg der Umsatz indes um 10,8 Prozent auf jetzt 168 Millionen Dollar (145 Millionen Euro). Jedoch war für dieses Wachstum ausschließlich der asiatische Markt und steigende Absätze dort verantwortlich. In Europa habe Cooper „einen leichten Rückgang bei den Stückzahlen“ verzeichnen müssen. Das Betriebsergebnis im zweiten Quartal brach unterdessen um 61 Prozent ein, was zu einer Verringerung der Umsatzrendite von 11,7 auf jetzt 4,7 Prozent mit sich brachte. Das Betriebsergebnis von International Tire verdoppelte sich, was indes nur eine Steigerung der Umsatzrendite von 1,8 auf jetzt 3,4 Prozent mit sich brachte. ab

Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.