Continental fördert Segel-Talent Pia Kuhlmann einmalig mit 5.000 Euro

Die Continental AG unterstützt das Segel-Talent Pia Kuhlmann vom Schaumburg-Lippischen Segler-Verein e.V. im Rahmen der Initiative ProSportHannover einmalig mit 5.000 Euro. Die 23-jährige Spitzenathletin aus der Region Hannover hat sich mit ihren sportlichen Leistungen bei ihrem Heimatverein, bei verschiedenen internationalen Qualifikationsregatten sowie Europa- und Weltmeisterschaften in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei steht für 2018 der erneute Sprung in den nationalen Bundeskader des Deutschen Segler-Verbands an oberster Stelle. „Der Segelsport ist sehr anspruchsvoll. Neben der Technik sind auch Koordination, Konzentration und ein ausgeprägtes Vorrausschauen von zentraler Bedeutung. Mit 23 Jahren schon Kontakt zur internationalen Spitze zu haben, zeugt von Pia Kuhlmanns großem Talent. Wir möchten ihr mit dem Förderbetrag helfen, sich gezielt auf das facettenreiche Training konzentrieren zu können und drücken ihr für den sportlichen Weg Richtung Tokyo 2020 die Daumen“, sagt Nikolai Setzer, der im Vorstand der Continental AG für die Division Reifen und den Konzerneinkauf verantwortlich ist. Seit 2011 hat Continental mehr als 245.000 EUR für die Förderung von über 26 Spitzensportlern und Mannschaften aus der Region Hannover bereitgestellt.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.