150 Kilo schwerer Reifen fällt auf Lehrling

Ein 17-jähriger Lehrling war mit Aufräumarbeiten in einer Werkshalle eines Reifenfachgeschäftes im Bezirk Völkermarkt in Österreich beschäftigt. Dabei hockte er hinter einem aufgestellten 150 Kilo schweren Harvester-Reifen. Sein 38-jähriger Kollege wollte den Reifen zur Seite rollen und übersah dabei, dass sich der Lehrling hockend hinter dem Reifen aufhielt. Der Reifen kippte um und fiel auf das Bein des Auszubildenden. Dieser erlitt dabei Verletzungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.   cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.