Aeolus Tyre zeigt Neo-Serie auf Tire Cologne

,

Aeolus Tyre will kommende Woche seine zum Jahreswechsel hin eingeführte Neo-Lkw-Reifenserie in den Mittelpunkt der Messepräsenz auf der Tire Cologne stellen. Wie es dazu in einer Mitteilung heißt, bestehe die Serie aus immerhin 70 Produkten zwischen 17,5 und 22,5 Zoll und für alle Anwendungen; auch Winterreifen fehlen dabei nicht. Die neue Reifenserie wird dabei in Pirelli-Lizenz gefertigt. Mit der Einführung der neuen Neo-Serie habe Aeolus Tyre auch ein Statement zur Bedeutung des europäischen Reifenmarktes abgegeben; der Hersteller wolle auch zukünftig seine Geschäfte in Europa forcieren und dafür weiterhin investieren.

Vor dem Hintergrund der kommenden Antidumpingzölle arbeite man bei Aeolus Tyre daran, die Auswirkungen derselben auf das Geschäft innerhalb der Europäischen Union zu minimieren. „Am Wichtigsten dabei: Aeolus bleibt dem EU-Reifenmarkt verpflichtet. Wir arbeiten an einem Projekt, mit dem die Produktion von Aeolus-Reifen nach außerhalb Chinas verlagert werden soll. Diese Produkte sollen dazu genutzt werden, bestehende Vertriebskanäle in diesem Markt aufrechtzuerhalten.“ Vor dem Hintergrund von Aeolus’ Anstrengungen gebe es Grund genug anzunehmen, dass „wir durch diesen Sturm hindurchkommen.“

Die Aeolus Tyre Co. Ltd. kann eigenen Aussagen zufolge jährlich neun Millionen Lkw-, 750.000 OTR- und 70.000 radiale OTR-Reifen pro Jahr fertigen. Aktien des Herstellers werden an der Shanghai Stock Exchange gehandelt; größter Anteilseigner ist der ChemChina-Konzern, dem auch Pirelli und Prometeon gehören.

Auf der Tire Cologne ist der Aeolus-Stand in Halle 7, Standnummer C48/D49 zu finden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.