Spitzengeschwindigkeiten – nur mit richtig montierten Reifen

Der Marktanteil von UHP- und Runflatreifen steigt. In diesem Jahr rechnet der Bundesverband Reifenhandel und Vulkanierseur-Handwerk e.V.  (BRV) mit einem Anteil von 45 Prozent im Pkw- und 4×4-Segment, die der Kategorie UHP- und Runflatreifen zuzuordnen sind. Da bei der (De-)Montage solcher Reifen die richtige Technik sowie die Nutzung fachgerechter Maschinen entscheidend für die Qualität der Dienstleistung und Sicherheit des Autofahrers sind, gibt es die Zertifizierung vom Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V. (WdK) für Reifenmonteure und auch für Montagemaschinen. Denn durch die nicht fachgerechte Montage dieser Reifen werde die Reifenwulst beschädigt, dadurch komme es dann laut WdK zum Ausfall des Reifens entweder durch schleichenden Luftverlust mit ansteigender Reifentemperatur und dem Risiko, dass der Reifen platzt.

Mehr

NUR ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Noch kein Abonnent?