Klassik-Programm von H&R im Rampenlicht

Seit den Achtzigerjahren individualisieren Auto-Fans ihre guten Stücke mit Sportfedern und Fahrwerkskomponenten von H&R. Das Programm der Sauerländer Profis decke daher eine breite Modellpalette von Klassikern ab, die unter den Fahrzeugzulassungen mit H-Kennzeichen immer stärker vertreten sind. Für die Renner vergangener Zeiten wie den Golf I, den BMW E30, den Audi Quattro, zahlreiche Porsche-Modelle, die SL-Baureihe R 129 von Mercedes-Benz und viele weitere Klassiker bietet der H&R-Katalog zeitgenössisches Tuning vom Feinsten. Die Expertise des Unternehmens ist am Stand in Halle 3 auf der Techno-Classica in Essen zu bewundern. Hier gibt es auch ein ganz besonderes Liebhaberstück zu sehen: Ein restaurierter BMW E30 M3 Evo II, der 1988 als 185. von insgesamt 500 gebauten Fahrzeugen vom Band lief. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.