Neue Mitarbeiter erweitern das Großkundensegment bei Vergölst

Die Beratungskompetenz bei Vergölst wächst: Thomas Voigt, Marco Kilic und Stefan Schwarz verstärken künftig das Großkundensegment im Süden und in der Mitte Deutschlands. „Mit einer so kompetenten Verstärkung können wir uns unseren Kunden noch individueller als je zuvor widmen. Nur durch eine persönliche und direkte Zusammenarbeit können nachhaltige Bindungen entstehen“, erklärt Thorsten Schuckenböhmer, Leiter des Großverbraucherbereiches bei Vergölst.

Thomas Voigt

Thomas Voigt ist bereits zum 1. Januar 2018 bei Vergölst gestartet. Der 51-Jährige betreut künftig als Key Account Manager Regional Sales Großkunden in der Mitte Deutschlands. Dabei bringt der Hobby-Mountainbiker seiner früheren Erfahrungen als Fuhrparkleiter und Kundendienstleister im Nfz-Bereich mit ein. Kein neues Gesicht bei Vergölst ist Marco Kilic. Der 36-Jährige ist bereits seit 2014 als Mitarbeiter im regionalen Außendienst im Raum Dingolfing/Landshut an Bord. Ab sofort steht er Großkunden im Gebiet München als Key Account Manager Regional Sales zur Seite. Durch seine bisherigen Erfahrungen im Ausbau des PS-Mobilstandorts Niederviehbach sowie seine Kompetenzen im Lkw-Segment und fast 20 Jahre im Werkstattumfeld bringt er die perfekten Voraussetzungen für die neue Tätigkeit mit.

Stefan Schwarz

Am 1. März hat Stefan Schwarz die Leitung des Bereichs Regional Sales Süd übernommen. Der 34-Jährige kümmert sich künftig unter anderem um die Personalführung, Budget- und Kostenplanung sowie Verhandlungen mit Kunden in der Region. Zuvor war der Hobby-Gitarrist als Leiter Außendienst und Key Account Management bei einem Reifendienstleister mit einem Filialnetz in Süddeutschland und Österreich tätig.  cs

 

 

 

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.