ZF-Aufsichtsrat beruft Wolf-Hennig Scheider zum Vorstandsvorsitzenden

Wolf-Henning Scheider wird zum 1. Februar Vorstandsvorsitzender von ZF. Im Dezember 2017 waren der bisherige Amtsinhaber Dr. Stefan Sommer und der Aufsichtsratsvorsitzende der ZF Friedrichshafen AG, Dr. Franz-Josef Paefgen, übereingekommen, die Zusammenarbeit zu beenden. Sommer legte mit sofortiger Wirkung sein Amt nieder. Bis zur Berufung eines Nachfolgers für Sommer hatte sein Stellvertreter, Finanzvorstand Dr. Konstantin Sauer (58), interimsweise auch die Aufgaben des Vorstandsvorsitzenden übernommen.

Der 55-jährige Diplom-Betriebswirt Scheider verfügt über langjährige Management-Erfahrung in den Technologiekonzernen Bosch und Mahle. „Als CEO von Mahle hat Wolf-Henning Scheider viel Kompetenz in einem wegweisenden Transformationsprozess gezeigt“, erklärte ZF-Aufsichtsratschef Dr. Franz-Josef Paefgen.

Scheider stehe als Manager mit seinen fachlichen wie auch menschlichen Fähigkeiten einerseits für Kontinuität. „Er wird die bestehende Strategie ZF 2025 konsequent fortführen“, so Paefgen. „Andererseits steht der Vordenker Scheider für einen moderierten Wandel – er wird ZF mit Fingerspitzengefühl und im steten Austausch mit allen Anspruchsgruppen durch den herausfordernden Transformationsprozess steuern, den die gesamte Automobilindustrie aktuell durchläuft.“

„Mein besonderer Dank gilt Dr. Konstantin Sauer, der die Rolle des CEO von ZF zusätzlich zu seiner Funktion als CFO nahtlos in der Übergangsphase übernommen und dem Unternehmen damit Stabilität gegeben hat“, erklärte Paefgen. „Darüber hinaus danke ich der Mahle GmbH, die den schnellen und unkomplizierten Wechsel von Wolf-Henning Scheider ermöglicht hat – maßgeblich geholfen hat dabei, dass die Produktportfolios beider Unternehmen keine Überschneidungen aufweisen.“  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.