Heuver steigert den Verkauf von Aeolus-Reifen um zehn Prozent

Heuver hat noch nie so viele Aeolus Lkw-Reifen verkauft, wie in 2017. Das verkündet der niederländische Importeur. Gegenüber 2016 seien die Verkaufszahlen um zehn Prozent gestiegen, heißt es in einer Mitteilung. „Dank der Zusammenarbeit mit Pirelli konnten wir Aeolus auf dieses hohe Niveau bringen. Alle Aeolus-Reifen werden unter Patent und Lizenz von Pirelli, einem Unternehmen der Prometeon-Gruppe hergestellt. Das ist ein ultimatives Qualitätsmerkmal und zeigt deutlich, wo Aeolus jetzt steht. 2017 haben wir den großen Start der Neo-Serie erlebt. Im vergangenen Jahr trugen aus der neuen Produktreihe vor allem der Neo Allroads T+ und der Neo Fuel S und Fuel D zum Erfolg bei“, so Jeroen Vos, Produktmanager Aeolus LKW-Reifen. Der Erfolg solle 2018 weiter ausgebaut werden. Die Neo-Serie werde immer vollständiger. Noch in 2018 sollen neue Profile auf den Markt kommen. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.