Ronal eröffnet weiteres Werk in Spanien

Die Ronal Group hat im spanischen Teruel ein zweites Werk gebaut. Dies wurde am 10. Oktober 2017 feierlich eröffnet. In der Region Aragón im Nordosten Spaniens ist der Räderhersteller bereits seit 1983 mit einem Produktions- und Verwaltungsstandort präsent. Für das neue Werk, das auf einer Fläche von 240.000 Quadratmetern entstanden ist, habe das Unternehmen eine Investition in Höhe von 120 Millionen Euro getätigt. Dank modernster Roboter-, Automatisations- und Informatiksysteme würden in der ersten Phase rund eine Million Räder, später bis zu 1,5 Millionen Räder produziert werden. Die Gesamtkapazität der beiden Standorte in Teruel solle sich in der zweiten Phase auf über drei Millionen Räder pro Jahr belaufen. Durch den Bau des neuen Werks seien über 100 Arbeitsplätze geschaffen worden, heißt es bei Ronal. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.