Neuer Guide Michelin Schweiz würdigt „Vitalität der Gastronomie“

Michelin hat seinen neuen Hotel- und Restaurantführer für die Schweiz veröffentlicht. Mit dem aktuellen Guide Michelin 2018 zeichnet der Reifenhersteller insgesamt 118 Restaurants mit einem, zwei oder drei Sternen aus und belegt damit die „Vitalität der Gastronomie“ der Eidgenossen; drei Restaurants erhielten dabei mit drei Michelin-Sternen erneut die höchste Auszeichnung. Damit bleibt die Schweiz außerdem das Land mit den meisten Sterneküchen pro Einwohner. Außerdem vergab Michelin an 153 Schweizer Restaurants die Auszeichnung „Bib Gourmand“, mit der der Hersteller sorgfältig zubereitete und preiswerte Mahlzeiten würdigt. Im neuen Führer für die Schweiz beschreibt Michelin insgesamt 931 Restaurants sowie 514 Hotels. Der neue Guide Michelin Deutschland 2018 erscheint Mitte November. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.