Bridgestone investiert 258 Millionen Euro in Fabriken in Indien

Bridgestone will im Laufe der kommenden fünf Jahre 19,4 Milliarden Rupien (258 Millionen Euro) in die Modernisierung und Erweiterung seiner beiden Reifenfabriken in Indien investieren. Am Ende des bis 2022 in Phasen angelegten Prozesses werde der japanische Hersteller in den Fabriken in Chakan bei Pune (Bundesstaat Maharashtra) und in Kheda bei Indore (Bundesstaat Madhya Pradesh) täglich 41.000 statt bisher 26.000 Reifen produzieren können; es entstehen 450 zusätzliche Arbeitsplätze. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.