Triangle Tire zur globalen Wachstums- und Entwicklungsstrategie

,

Triangle Tire will weltweit wachsen und setzt in diesem Zusammenhang insbesondere darauf, dieses Wachstum über lokal etablierte Strukturen zu steuern. Erst kürzlich hatte der chinesische Reifenhersteller, der zu den größten seine Landes zählt, seine Europazentrale Mailand, Italien eröffnet. Nun lud Triangle Tire immerhin 400 Repräsentanten wichtiger und potenzieller Kunden sowie Vertreter von Banken, Behörden und anderen sogenannten Stake-Holdern nach Rongcheng (Shandong-Provinz) zum „Triangle Tire Global Summit 2017“ ein. Dort verkündeten Chairman Ding Yuhua, sowie Tony Nobilo, Executive General Manager mit Verantwortung für das Ressort International Sales & Marketing, die weiteren Pläne in Bezug auf die globale Wachstums- und Entwicklungsstrategie. Im Rahmen dieses Globalisierungsprozesses, so erläutert Angelo Giannangeli, bei Triangle Tyre Marketing Director Europe, gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG, wolle der Hersteller Regionale Zentralen auf allen Kontinenten etablieren. „Die Teams sind jetzt etabliert und schaffen die Infrastruktur, die unsere Partner bei ihrem Marktzugang unterstützen soll“, ergänzt Nobilo. Neben einer Marketingunterstützung wolle Triangle Tire künftig auch einen technischen Support in den Regionen vorhalten. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.