Freigaben für Eagle F1 Asymmetric 3 auf neuer E-Klasse

Goodyear rüstet die neue E-Klasse serienmäßig mit dem neuen UHP-Sommerreifen Eagle F1 Asymmetric 3 in RunOnFlat-Version aus. Der Goodyear-Reifen wird in sieben Größen in Breiten von 225 bis 275 Millimeter für Felgen von 17 bis 20 Zoll mit Querschnitten von 55 bis 30 auf das Fahrzeug montiert. Dabei tragen sie die „MO“-Kennung als Zeichen für die Erstausrüstungsfreigabe von Mercedes.

Bei der neuen E-Klasse von Mercedes-Benz unterstützt der auf das Modell abgestimmte Eagle F1 Asymmetric 3 mit seinen Technologien das Fahrzeug, Grip und Leistung auf die Straße zu bringen. Zu den Merkmalen des neuen UHP-Sommerreifens zählen laut Anbieter „hervorragende Bremswege, gute Handlingeigenschaften sowie optimale Fahrzeugkontrolle auf trockenen und nassen Straßen“.

Alle derzeitigen Erstausrüstungsreifen für die neue E-Klasse werden in der RunOnFlat-Version geliefert. Dahinter verbirgt sich die Reifentechnologie von Goodyear, mit der ein Reifen bei einem plötzlichen Druckabfall nicht von der Felge springt. Die Reifen werden durch zusätzliche Stützeinlagen in den Seitenwänden verstärkt, sodass sie selbst ohne Luft das Gewicht des Fahrzeuges tragen können. Der Fahrer behält auch bei einer plötzlichen Reifenpanne mit vollständigem Druckverlust die Kontrolle über das Fahrzeug, der Wagen bricht trotz platten Reifens nicht aus, und die Fahrsicherheit aller Insassen wird erheblich erhöht. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.