Alligator bei TecDoc gelistet

Die Artikel des programmierbaren RDKS sens.it sind ab sofort in der TecDoc-Datenbank verfügbar. Mit diesem Schritt ermöglicht der Ventil- und Sensorikspezialist Alligator (Giengen) seinen Partnern und Nutzern eine automatisierte und somit effiziente Materialverwaltung. Das Unternehmen wird fortan weitere Artikel seines Produktportfolios in den Materialdatenstandard einpflegen und mit Produktinformationen unterstützen.

„Eine große Anzahl von Produkt- und Fahrzeugdaten konstant zu pflegen und auf dem aktuellsten Stand zu halten stellt einen enormen Aufwand für Alligator und seine Partner dar. Hier bietet TecDoc eine standardisierte Verwaltungsstruktur auf mehreren Handelsebenen im Aftermarkt an, wovon letztendlich vor allem die Kunden profitieren“, erklärt Klaus Weithaler, Leiter Vertrieb Aftermarket bei Alligator.

TecDoc sammelt relevante Produktdaten von Automobilteileherstellern. Strukturiert, vollständig, aktuell und standardisiert in der TecDoc-Datenbank eingepflegt, können Werkstätten und der Teilehandel auf diese Daten zugreifen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.