Branchenpionier Nokian Tyres feiert 120-jährigen Geburtstag

,

Nokian Tyres feiert dieses Jahr sein 120-jähriges Bestehen. Mit „innovativen Produkten und der Verpflichtung zu höchster Qualität“ habe der weltweit nördlichste Reifenproduzent eine Marke geschaffen, die dem Unternehmen „sowohl das Vertrauen der Kunden als auch eine zentrale Stellung im Markt sichern“, so der finnische Hersteller in einer Mitteilung. In den vergangenen 120 Jahren wuchs Nokian Tyres „zu einem weltweit renommierten, zukunftsorientierten Unternehmen heran, das für die Herausforderungen der sich schnell ändernden Welt bestens gewappnet ist“.

„Wir sind stolz auf unsere Wurzeln und unsere Herkunft als technologischer Pionier, unsere höchsten Qualitätsansprüche und den Hakkapeliitta-Spirit, den speziellen finnischen Kampfgeist. Als Experten für herausfordernde Situationen haben wir sicheres Fahren über die vergangenen Jahrzehnte stetig unterstützt und vorangetrieben. Dies ist die bestmögliche Grundlage für die weitere Erfolgsgeschichte von Nokian Tyres – gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern“, sagt Hille Korhonen, Präsidentin und CEO von Nokian Tyres.

Die Stationen des Unternehmens erzählen eine beeindruckende Geschichte über den Werdegang der finnischen Gummiindustrie. 1898 als Suomen Gummitehdas Osakeyhtiö gegründet, produzierte das Unternehmen zuerst Gummistiefel, Gummidichtungen, unterschiedliche Arten von Schläuchen und später schließlich Fahrradreifen. Die Herstellung von Automobilreifen begann Nokian Tyres im frühen 20. Jahrhundert, als die Zahl der Automobile immer weiter anstieg.

Der erste merkliche Durchbruch in der Reifenindustrie gelang Nokian Tyres 1934, als das Unternehmen den weltweit ersten Winterreifen namens Kelirengas auf den Markt brachte. Zwei Jahre darauf kam der erste Hakkapeliitta-Winterreifen auf den Markt, der die Tore für Wachstum und den internationalen Erfolg öffnete. Der Nokian Hakkapeliitta blieb über 80 Jahre lang einer der erfolgreichsten Winterreifen.

Nokian Tyres wurde vor genau 120 Jahren als Suomen Gummitehdas (S.G.T.) Osakeyhtiö gegründet

Nokian Tyres wurde vor genau 120 Jahren als Suomen Gummitehdas (S.G.T.) Osakeyhtiö gegründet

Erfolg durch stetige Erneuerung

Heute zählt Nokian Tyres zu den profitabelsten Unternehmen der Reifenbranche. Es beschäftigt weltweit 4.600 Mitarbeiter und der Jahresumsatz liegt bei rund 1,6 Milliarden Euro. Die Produkte des Unternehmens werden in fast 60 Ländern vertrieben. Aktuelle Themen wie die Mobilität der Zukunft, Digitalisierung und der Klimawandel stellen die Industrie vor neue Herausforderungen, aber bieten gleichzeitig auch neue, interessante Wachstumschancen, ist man in Nokia nahe Tampere rund 200 Kilometer nördlich von Helsinki entfernt überzeugt.

„Wir können nur an der Spitze der Branche bleiben, wenn wir uns konstant weiterentwickeln und erneuern. Das bedeutet zum Beispiel, dass wir auch außerhalb des traditionellen Winterreifenmarkts expandieren und in neue Dienstleistungen investieren, die die Nutzung der Reifen für unsere Kunden noch einfacher machen. Wir werden unsere systematische und nachhaltige Arbeit weiterhin dahingehend vorantreiben und innovative Lösungen entwickeln, um schnell und flexibel auf die Veränderungen um uns herum reagieren zu können“, sagt Korhonen.

Nokian Tyres modernisiert im Zuge seines 120-jährigen Bestehens seinen Markenauftritt. Die erneuerte Marke spiegele dem Hersteller zufolge die lange Unternehmensgeschichte, Nachhaltigkeit sowie nordische Werte wider. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.