Ralf Schnelle jetzt Managing Partner beim Institute of Microtraining

Montag, 18. Dezember 2017 | 0 Kommentare
 
Ralf Schnelle hat eine neue Aufgabe außerhalb der Reifenbranche übernommen
Ralf Schnelle hat eine neue Aufgabe außerhalb der Reifenbranche übernommen

Ralf Schnelle, lange Jahre in der Reifenbranche ein vertrautes Gesicht, hat nach seinem Weggang von TP Industrial Anfang dieses Jahres eine neue Aufgabe übernommen. Wie es dazu heißt, ist Schnelle jetzt als Managing Partner bei der Bildungseinrichtung Institute of Microtraining tätig, das 2010 in Insbruck gegründet wurde und heute in mehreren europäischen Ländern präsent ist. Ralf Schnelle (48) hatte Anfang 2015 die Geschäftsführung des Runderneuerers Rigdon GmbH übernommen und war dann Ende 2016 als Geschäftsführer der TP Industrial GmbH zurück zum Pirelli-Konzern gegangen, wo er aber nur wenige Wochen blieb; Anfang Januar kam die überraschende Mitteilung, Schnelle würde TP Industrial aus persönlichen Gründen wieder verlassen. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *