TecAlliance führt RMI-Bulletin ein

Die TecAlliance GmbH stellt seinen Handels- und Werkstattkunden sowie potentiellen Interessenten zum 1. Juli 2017 erstmalig einen Bulletin zur Repair and Maintenance Information (RMI) Datenbank zur Verfügung. Das Bulletin informiere als Servicetool quartalsweise über aktuelle Themen und Entwicklungen innerhalb der technischen RMI Datenbank zu Fahrzeugen/Marken, Arbeitsrichtzeiten, Wartungsinformationen etc. für die EU und EFTA Länder.

 Ziel des Bulletins sei die Lieferung von OE-Kundeninformationen zur inhaltlichen Entwicklung der RMI Datenbank. Leser würden so kompakt über Neuerungen aufmerksam gemacht und erhielten das Wichtigste auf einen Blick. Werkstätten seien durch diese Orientierung dazu in der Lage, Reparaturen und Inspektionen noch effizienter nach Herstellervorgabe zu erledigen, heißt es in einer Mitteilung. Die Informationen stelle TecAlliance auf Basis der Typschlüsselnummern (KTyp) und Seriennummern (NTyp) zusammen. So könne der entsprechende Fahrzeugtyp schnell und eindeutig identifiziert werden. Dank der „1-System-1-Format-Lösung“ würden die Daten über alle Fahrzeughersteller stets in der gleichen Struktur und teilweise mit graphischer Unterstützung präsentiert, was die Arbeit für den Mechaniker vereinfache und eine erhebliche Zeitersparnis bei der Teilesuche bedeute. Das Bulletin werde zu Beginn in Deutsch und Englisch zur Verfügung stehen und quartalweise per E-Mail verschickt. Auf der Webseite werde mittelfristig die Möglichkeit bestehen, sich für den RMI-Bulletin zu registrieren. Außerdem wird das Bulletin auch als Download auf der RMI Produktseite von TecAlliance verfügbar sein: https://www.tecalliance.net/de/products/repair-and-maintenance-information-rmi/. cs

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.