Zhongce Rubber investiert weiter in Forschung und Entwicklung

Zhongce Rubber und das chinesische Ningbo Institute of Materials Technology & Engineering wollen gemeinsam in ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum investieren. Dazu haben der größte chinesische Reifenhersteller und das renommierte Institut jetzt ein entsprechendes Kooperationsabkommen unterzeichnet. Im Rahmen der Partnerschaft sollen unter anderem auch moderne Materialien für die Reifenproduktion entwickelt werden, die die Laufleistung der Reifen erhöhen und deren Rollwiderstand verringern sollen; Stichwort: grüne Materialien. Shen Jin-Rong, Präsident von Zhongce Rubber, wolle damit auf die global immer weiter steigenden Ansprüche der Kunden nach „grünen Premiumreifen mit innovativen Technologien“ reagieren. Details zu dem Projekt wurden zunächst nicht bekannt. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.