Yokohama kann Erträge deutlich steigern – Umsatzwachstum durch ATG

Freitag, 12. Mai 2017 | 0 Kommentare
 

Im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres konnte Yokohama Rubber insbesondere mit deutlich steigenden Erträgen überzeugen. Wie der japanische Reifenhersteller mitteilt, legte der operative Gewinn um 32 Prozent auf jetzt 9,07 Milliarden Yen (73,2 Millionen Euro) zu. Ebenfalls legte der Umsatz deutlich zu, und zwar um 14,2 Prozent auf jetzt 147,74 Milliarden Yen (1,19 Milliarden Euro). Allerdings kommt in diesen Zahlen erstmals auch die per 1. Juli 2016 übernommene Alliance Tire Group zum Tragen. Gerechnet ohne diese Akquisition stieg der Umsatz nur noch um 2,7 Prozent. Yokohama Rubber meldet den ATG-Quartalsumsatz mit 14,9 Milliarden Yen (120,2 Millionen Euro). Der operative Gewinn hingegen wäre auch ohne ATG um immer noch 22,8 Prozent gestiegen. Die Umsatzrendite lag im aktuellen ersten Quartal bei 6,1 Prozent, im Vorjahresquartal bei 5,3 Prozent. Unterdessen stieg der Nettogewinn um 56,4 Prozent auf 5,66 Milliarden Yen (46 Millionen Euro). ab

Info Button_15px Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *