eBay ist „Partner des Handels“ und „Platzhirsch im Onlinereifenhandel“

,

Der Onlinehandel mit Pkw-Reifen hat im deutschen Endverbrauchergeschäft mit einem Marktanteil nahezu zehn Prozent (laut der aktuellen „Marktstrukturanalyse“ des BRV) eine Relevanz erreicht, die auch für etablierte Fachhändler kaum mehr zu ignorieren ist und viele über eigene Onlinestrategien nachdenken lässt. Eine Studie von Ipsos im Auftrag von eBay zeigt jetzt, dass mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) schon einmal Reifen im Internet gekauft hat. Dabei sei „eBay eine der ersten Anlaufstellen“, heißt es dazu in einer Mitteilung des Onlinemarktplatzes: Jeder Dritte dieser deutschen Onlinekäufer (32 Prozent) erstehe demnach seine Pkw-Reifen dort. „Dieser Nachfrage kommen mittlerweile 3.300 gewerbliche Händler in Deutschland nach, die insgesamt aktuell über 1,8 Millionen Produkte bei eBay.de anbieten“, heißt es dazu weiter. „Aus diesem Angebot werden alle 16 Sekunden Reifen auf dem deutschen eBay-Marktplatz gekauft. Damit ist eBay.de im Europavergleich der Markt mit den meisten Angeboten und höchsten Umsätzen im Reifengeschäft“, schreibt der Marktplatz weiter unter der Überschrift „eBay: Platzhirsch im Onlinereifenhandel“.

Auch Reifendirekt.de (Delticom), „einer der zehn umsatzstärksten Reifenhändler bei eBay“ und in Europa als größter Onlinereifenhändler bekannt, habe das Potenzial des Marktplatzes früh erkannt und deshalb den Vertriebsweg eBay fest in seine Unternehmensstrategie eingebaut: „Über die Marktplatzanbindung wollen wir als Marke Reifendirekt Präsenz zeigen und unsere Reichweite vergrößern, um so durch die mehrheitlich markentreuen eBay-Kunden ein neues, noch vielseitigeres Kundenspektrum dazugewinnen zu können“, sagt Thierry Delesalle, Delticom-Vorstandsmitglied und dort Verantwortlich für das B2C-Geschäft Pkw-Reifen.

„Dank der Vielzahl der Händler bei eBay können Käufer aus einem einzigartig breiten Reifenangebot wählen. Nahezu alle Reifenmodelle für Pkws oder Motorräder sind bei eBay verfügbar. Die Zahlen auf unserem Marktplatz bestätigen dabei die wachsende Relevanz des E-Commerce für den Reifenhandel. Dabei gilt immer: eBay ist Partner des Handels und steht als reine Plattform niemals in Konkurrenz zu den Händlern“, sagt Dr. Reinhard Schmidt, der als Senior Director Hard Goods Verticals unter anderem die eBay-Kategorien Fahrzeugteile & -zubehör, Haus & Garten sowie Unterhaltungselektronik leitet.

Die verkaufsstärksten Wochen liegen dabei um die Jahreszeitenwechsel: So wurden in der ersten Oktoberwoche 2016 alle acht Sekunden Reifen bei eBay.de verkauft. Pro Tag wurde in dieser stärksten Woche des eBay-Winterreifengeschäfts 2016 ein Umsatz von mehr als eine Million Euro mit Reifen auf dem Onlinemarktplatz realisiert. Dr. Reinhard Schmidt erwartet einen ähnlich starken Start auch ins Sommerreifengeschäft. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.