Falken will seine Sportkommunikation ausweiten

Donnerstag, 2. Februar 2017 | 0 Kommentare
 

Der Reifenhersteller Falken will mit einer neuen Agentur seine europaweite Sportkommunikation medial ausweiten. Es handle sich zum einen um die Sponsorships in den nationalen Ligen in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Polen, Frankreich, Italien und Spanien und zum anderen das Programm-Sponsorship zur UEFA Europa League in Deutschland und Österreich. Die Kampagnen-Schwerpunkte werden im Frühjahr und Herbst dieses Jahres liegen. Leitmotif Consultants übernimmt die zentrale und integrierte Steuerung dieser Medienberatung.

Stephan Cimbal, Head of Marketing der Falken Tyre Europe GmbH: „Für die strategische mediale Planung und Umsetzung unserer Aktivtäten rund um unsere europaweiten Fußball-Sponsorships haben wir mit Leitmotif Consultants den richtigen Partner an unserer Seite. Von der umfassenden Erfahrung in der crossmedialen Inszenierung von Marken versprechen wir uns wichtige Impulse für eine erfolgreiche Aktivierung unserer Sponsorships. Für die Zusammenarbeit sprechen dabei insbesondere auch unsere positiven Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit Sport1 Media in den letzten fünf Jahren.“

Falken sei bereits seit 2012 Kooperationspartner von Sport1 in den Umfeldern der Formel 1 und des ADAC Zurich 24h-Rennens auf dem Nürburgring sowie seit der Saison 2014/15 auf verschiedenen Kanälen von Deutschlands führender 360°-Multimedia-Sportplattform in Fußballumfeldern sowohl der Bundesliga als auch der UEFA Europa League. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *