Pirelli-Reifenwerk in Venezuela steht still – Rohstoffknappheit

Mittwoch, 25. Januar 2017 | 0 Kommentare
 

Die Pkw-Reifenfabrik von Pirelli de Venezuela C.A. in Guacara muss ab kommendem Montag für zwei Wochen die Produktion einstellen. Medienberichten zufolge leide der Hersteller vor Ort unter chronisch knappen Rohstoffen, bedingt durch fehlende Devisen – die Regierung des südamerikanischen Landes betreibt eine restriktive Devisenkontrolle. Der italienische Reifenhersteller hatte seine Dependance in Venezuela im Geschäftsjahr 2015 aufgrund des „Verlusts der operativen Kontrolle“ dekonsolidiert, das heißt, der Jahresabschluss von Pirelli de Venezuela C.A. ist seither nicht mehr im Konzernbericht enthalten. Die Fabrik verfügt über eine Jahreskapazität von rund eine Million Pkw-Reifen. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *