TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Hülzer-Nachfolge: BRV-Vorstand ernennt neuen Geschäftsführer

Zum neuen Jahr steht in der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) bekanntermaßen eine maßgebliche personelle Veränderung an: Peter Hülzer, amtierender geschäftsführender BRV-Vorsitzender, wird sich nach 30 Jahren in den Diensten des BRV Mitte 2017 in den verdienten Ruhestand verabschieden. „Meine Vorstandskollegen und ich haben ihn leider nicht davon überzeugen können, noch eine Weile den BRV zu führen und den Strukturwandel der Branche zu begleiten“, sagt Verbandsvize Marc Johann. „Schweren Herzens werden wir also anlässlich unserer nächsten Mitgliederversammlung in Köln von ihm Abschied nehmen und ihm für seine sehr verdienstvolle Arbeit für die Branche herzlich danken.“ Das, was Peter Hülzer für den Reifenfachhandel in drei Jahrzehnten geleistet habe, könne als ‚State of the Art‘ der Verbandsarbeit in Deutschland bezeichnet werden und dafür verdiene er Anerkennung und Respekt, hob Johann hervor. Gleichzeitig hat der BRV-Vorstand einen Nachfolger Hülzers in der Funktion des Geschäftsführers ernannt, und zwar Yorick M. Lowin, während für das Vorsitzendenamt erst noch ein neuer ehrenamtlicher Nachfolger nominiert werden soll.

In der Funktion des Geschäftsführers folgt auf ihn Yorick M. Lowin, der am 2. Januar 2017 seinen Dienst antreten und nach einer sechsmonatigen Einarbeitungszeit zusammen mit Hans-Jürgen Drechsler das Geschäftsführungsteam des BRV bilden wird. Yorick Lowin hat sich im Rahmen eines Auswahlverfahrens als überzeugender Kandidat gegen weitere respektable Bewerber durchgesetzt. Er ist 40 Jahre alt, Diplom-Wirtschaftsjurist FH und in seiner bisherigen Position in Personalunion Leiter Verwaltung, Finanzen, Personal des Deutscher Speditions- und Logistikverband e.V. (DSLV) und Geschäftsführer des Vereins Automobillogistik im DSLV, Bonn. „Der BRV-Vorstand ist davon überzeugt, dass Herr Lowin die Erfahrung, das Können und die Persönlichkeitsstruktur hat, um den BRV gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Vorstand erfolgreich in die Zukunft zu führen“, kommentiert Marc Johann die vom Verbandsvorstand beschlossene Nachfolgeregelung.

Das von Peter Hülzer seit 2005 ebenfalls ausgeübte Amt des Vorsitzenden des BRV soll nach einem einstimmigen Beschluss des BRV-Vorstandes anlässlich der nächsten Mitgliederversammlung wieder mit einem ehrenamtlich tätigen Reifenfachhändler besetzt werden, der in Kürze nominiert wird.

„Ich bin davon überzeugt, dass die erfolgreiche Arbeit des Verbandes auch in Zeiten des personellen Umbruchs fortgesetzt wird“, sagt Marc Johann und ergänzt: „Dafür steht auch zukünftig ein Team aus einerseits bewährten und erfahrenen und andererseits mit neuen Ideen aufwartenden Fachleuten zur Verfügung.“ arno.borchers@reifenpresse.de

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.