Borbet entwickelt Felge für den Driftsport

Borbet hat speziell für den internationalen Driftsport das Borbet DB8/GT entwickelt. Diese reduziert gestaltete Alufelge besticht auf den ersten Blick durch das glanzgedrehte Tiefbett und fünf Speichen, die sich in einem satten, warmen Anthrazit dezent absetzen. Um das Gewicht zu reduzieren, kommen bei der Herstellung des DB8/GT die Technologien „FlowForming“ und „Undercut“ zum Einsatz. Selbst bei Größen von 9,5 x 18 Zoll und 10,5 x 18 Zoll bleibt dieses Rad ein wahres Leichtgewicht und bringt lediglich knapp acht Kilogramm auf die Waage.

Erprobt wird das Rad von den Borbet Markenbotschaftern im Driftsport, dem Brüderpaar Joe und Elias Hountondji. Die schwäbischen Piloten mit afrikanischen Wurzeln setzten das DB8/GT im Oktober erstmalig auf dem Slovakiaring im Rahmen des letzten Laufs der „King of Europe”-Serie ein. Hier fuhren die Brüder mit ihren Boliden um den Titelgewinn der Teamwertung ganz vorne mit. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.