Reifenhändlerin Simone Kesch ist gut auf die Umrüstsaison vorbereitet

Die Umrüstsaison steht bevor. Die Reifenhändler sollten gerüstet sein. Die NEUE REIFENZEITUNG hat bei Simone Kesch nachgefragt, wie die Geschäftsführerin von der Autowerk G+K & GmbH & Co.KG aus Düsseldorf sich auf diese Zeit vorbereitet.

Für die Reifenhändlerin ist es wichtig, dass ihre Mitarbeiter den Servicegedanken in sich tragen. „Der Spaß am Verkauf und der gute Umgang mit Kunden müssen einfach selbstverständlich sein“, so die Unternehmerin. Hilfreich seine zusätzliche Schulungen wie etwa der Serviceberater. „Unabdingbar sind auch die Fachkenntnisse der Mitarbeiter. Unsere Kundenberater besuchen grundsätzlich Schulungen, um die Grundlagen rund um Reifen und Räder vermittelt zu bekommen.“ Genauso wichtig sei aber auch die Zeit. „Auch hier optimieren wir ständig unsere Prozesse“, so Kesch. Seit zwei Jahren nutze das Unternehmen das Warenwirtschaftssystem Tiresoft 3, „dies liefert uns viele hilfreiche Tools”.

Grundsätzlich gehen die Mitarbeiter in Düsseldorf gut vorbereitet in die Saison: „Wir informieren unsere Kunden über ihren Erneuerungsbedarf, erstellen Angebote, die Vormontagen sind erledigt“, so Kesch. Es verstehe sich von selbst, dass das System auf dem neuesten Stand sei. Die Profiltiefen seien eingepflegt und die Lagerplätze kontrolliert. „Wir bereiten uns jeden Abend auf den nächsten Tag vor. Dadurch minimieren wir unnötige Mehrarbeit und erhalten den notwendigen Raum für ausführliche Kundenberatung“, so die Reifenhändlerin. Im Nachgang zur Saison würde das Team die aufgetauchten Probleme besprechen und gemeinsam neue Strategien und Lösungen entwickeln. „Wir unterliegen dem ständigen Prozess der Veränderung und Optimierung. Der Reifenmarkt ist transparenter geworden und die Kunden gleichzeitig anspruchsvoller. So ist die Beratung vor Ort nur ein Teil des langen Kaufprozesses.“ cs

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.