Cooper mit neuen Rekordzahlen, jedenfalls beim Gewinn

Freitag, 5. August 2016 | 0 Kommentare
 

Die Cooper Tire & Rubber Co. musste zwar im zurückliegenden zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen um 1,5 Prozent zurückgegangenen Umsatz verzeichnen. Der Umsatz lag mit 740 Millionen Dollar (664 Millionen Euro) 1,5 Prozent unter dem Vorjahreswert. Dafür stieg der operative Gewinn des US-amerikanischen Reifenherstellers noch einmal, und zwar um 10,5 Prozent auf jetzt 110 Millionen Dollar (99 Millionen Euro). Chairman, CEO und President Roy V. Armes betont indes zurecht diese Zahl als neuen Quartalsrekord beim operativen Gewinn, die „auf starken Zahlen, die wir im ersten Quartal geliefert haben“, fuße, so Armes. Entsprechend dieser Zahlen stieg auch die Umsatzrendite noch einmal an. Sie lag mit 14,8 Prozent 1,6 Prozent über der des Vorjahresquartals. Der Hersteller konnte indes diese gute Performance mit seiner Sparte „International Tire Operations“ nicht untermauern. Auf den Märkten außerhalb Amerikas erzielte Cooper einen Umsatz von 124 Millionen Dollar (111 Millionen Euro) und einen operativen Gewinn von drei Millionen Dollar (2,7 Millionen Euro), was einer Marge von 2,5 Prozent entspricht. ab

Info_NEU_button Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *