Messe Tarmstedt: positive Stimmung trotz angespannter Lage

Mittwoch, 13. Juli 2016 | 0 Kommentare
 
Die Organisatoren der Tarmstedter Ausstellung
Die Organisatoren der Tarmstedter Ausstellung

Ein restlos ausgebuchtes Messegelände mit 750 Ausstellern und modernster Landtechnik: Erneut behauptete sich die Tarmstedter Ausstellung nicht nur als große Regionalausstellung im Norden, sondern unterstrich mit 104.500 Besuchern zusätzlich ihre Bedeutung für die Landwirte, auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Damit erzielte die Traditionsveranstaltung in ihrer 68. Auflage das drittbeste Besucherergebnis, heißt es in einer Mitteilung.

„Die Stimmung war sehr positiv und deutlich besser, als man es angesichts der noch angespannten Lage in der Landwirtschaft hätte erwarten können“, resümierte Ausstellungs-Geschäftsführer Dirk Gieschen. „Trotz der derzeit in der Branche allgemein zu verzeichnenden Zurückhaltung bei Neuinvestitionen berichteten die Aussteller über ein reges Interesse des Fachpublikums.“ Als eine Messe für die ganze Familie wird der Bereich „Haus und Garten“ immer größer und beliebter. Investiert wurde deshalb in neue Wege und dazugehörige Infrastruktur für die Bereiche Haus und Garten sowie Haushalt und Freizeit. „Die positive Resonanz der Aussteller und Besucher bestätigt uns, dass wir mit dieser Ausrichtung auf dem richtigen Weg sind“, sagte Jörg Weiß, Leiter für das Ausstellungswesen. Dass die Hersteller den Händlern die aktuellsten Großtraktoren und entsprechenden Erntemaschinen zur Verfügung gestellt haben, zeigt außerdem, welch hohen Stellenwert die Tarmstedter Ausstellung im Bereich der Landwirtschaft hat. „Daran lässt sich erkennen, dass der Bedarf der Lohnunternehmen in der Region vorhanden ist“, so Dirk Gieschen. Ein wichtiger Grund für die große Beliebtheit der Veranstaltung war einmal mehr das attraktive Tierschauprogramm, das an allen vier Ausstellungstagen die Besucher in seinen Bann zog. „Wir konnten dem Publikum in diesem Jahr wieder eine tolle Mischung aus hochwertiger Tierzucht und sehenswerten Showprogramm bieten“, sagte Frank Löwentat, Leiter des Tierschaugeländes. Den Tombola-Hauptgewinn, ein nagelneuer Mitsubishi „Space Star“, gewann Simone Scheler aus Karlshöfen. Drei Lose von ihr wanderten in die Lostrommel.  Bei rund 18.000 verkauften Losen wirklich eine reine Glückssache.

Die 69. Tarmstedter Ausstellung findet vom Freitag, 7. Juli, bis Montag, 10. Juli 2017 statt. cs

Simone Scheler (2.v.r.) nimmt aus den Händen von Ausstellungs-Geschäftsführer Frank Holle (r.) die Autoschlüssel in Empfang. Zusammen mit Ehemann Carsten Scheler (3.v.r.) freuen sich Bürgermeister Wolf Vogel (l.) und Mario Wichnewski vom Autohaus Brunkhorst

Simone Scheler (2.v.r.) nimmt aus den Händen von Ausstellungs-Geschäftsführer Frank Holle (r.) die Autoschlüssel in Empfang. Zusammen mit Ehemann Carsten Scheler (3.v.r.) freuen sich Bürgermeister Wolf Vogel (l.) und Mario Wichnewski vom Autohaus Brunkhorst

 

 

 

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *