Borbet unterstützt Weltrekord-Fahrt für den guten Zweck

Donnerstag, 23. Juni 2016 | 0 Kommentare
 
Rainer Zietlow und sein Team in Moskau
Rainer Zietlow und sein Team in Moskau

Rainer Zietlow und sein Team sind für spannende Weltrekord-Fahrten mit Adrenalin-Schub bekannt. In den letzten Jahren machte das Team unter anderem durch die Cape-to-Cape-Challenge oder die Polar Expedition auf sich aufmerksam. Nun steht der nächste Weltrekord-Versuch in den Startlöchern: Anfang Juli beginnt die Eurasia Tour 2016. Bei der Fahrt von Magadan in Russland nach Lissabon in Portugal sollen 15.200 Kilometer in nur acht Tagen zurückgelegt werden. Die Tour verbindet die äußerst gelegenen Punkte Europas und Asiens miteinander, ein besonders schwieriger Teil der Strecke führt über die legendäre Road of Bones.

Für jeden gefahrenen Kilometer werden dabei zehn Cent an die Organisation SOS Kinderdorf gespendet. „Dieser Mix aus motorsportlicher Individualität und sozialer Verantwortung entspricht genau Borbets Maximen“, teilte das Unternehmen jetzt mit. Beim Material für die Tour setzt Rainer Zietlow auf Altbewährtes: Der Volkswagen Touareg V6 TDI bestreitet bereits die zweite Weltrekord-Fahrt auf Borbet C2C-Rädern. „Neben der geradlinigen, reduzierten Optik bestechen die C2C-Felgen vor allem durch langlebige Robustheit“, heißt es bei Borbet. In diesem Jahr stattet Borbet den Touareg mit der Farbvariante „brilliant silver“ in 7,5 x 17 Zoll mit Einpresstiefe 50 aus. Die C2C-Räder sind für den Serien-Touareg zudem auch in „black glossy“ zu erhalten. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *