4×4-Ganzjahresreifen im Test: Unterschiede größer als bei Sommer- und Winterspezialisten

Dienstag, 7. Juni 2016 | 0 Kommentare
 
And the winner is …
And the winner is …

Auto Bild Allrad (Ergebnisse in Ausgabe 7/2016) hat auf einem Skoda Yeti Allrad-Ganzjahresreifen der Größe 215/60 R16H/V getestet, wobei auf das Testprocedere im Gelände verzichtet wurde, sodass es um Straßeneignung auf verschneiter, trockener und nasser Fahrbahn geht. Die Tester vergeben die beste Note „sehr empfehlenswert“ nicht und stellen fest, dass „bei Ganzjahresreifen die Unterschiede deutlich größer als bei Tests von reinen Sommer- und Winterreifen sind. Nicht allen Reifenherstellern gelingt ein befriedigender Spagat zwischen Wintergrip und Asphalthaftung.“ Der glückt Vredestein mit dem Quatrac 5 noch am Besten, sodass er zum Testsieger gekürt werden kann. Ebenfalls „empfehlenswert“ ist Michelins CrossClimate, dahinter die beiden als „gut“ bewerteten Falken Euro All Season AS 200 und Goodyear Vector 4Seasons. Mit „befriedigend“ findet Hankooks Kinergy 4S im Urteil der Tester noch Gnade, während dahinter die Budgetmarke Star Performer mit dem Winter AS und als Schlusslicht Traditionsmarke Dunlop mit dem Grandtrek ST1 All Season abschmieren und „nicht empfehlenswert“ sind. Wie immer finden Sie die detaillierten Testergebnisse, wenn Sie auf unseren Internetseiten die umfangreiche Datensammlung der Reifentests anklicken. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *