Sportliches Duo: VW Golf 7 GTI und Oxigin 20 Attraction

Mittwoch, 4. Mai 2016 | 0 Kommentare
 
VW Golf 7 GTI Clubsport mit Oxigin 20 Attraction.
VW Golf 7 GTI Clubsport mit Oxigin 20 Attraction.

Anlässlich des 40. Geburtstages seines kompakten Volkssportlers Golf GTI schickt VW den Dauerbrenner jetzt in einer besonders rasanten Sonderedition auf die Straße. Der Golf 7 GTI Clubsport verfügt über einen 2,0-Liter-Turbomotor mit 265 PS. Eine spezielle Boostfunktion gibt sogar kurzfristig 290 PS frei. Damit hat der Golf 7 GTI Clubsport mehr als doppelt so viel Power, als sein Urahn aus 1976. Er hat jedoch folgende Ähnlichkeiten mit dem Golf 1 GTI: der schwarze Zierstreifen auf Höhe der Stoßstangen, das Design der Sportsitze, rote Ziernähte sowie ein Schaltknauf im Golfball-Design. Der Besitzer des hier abgebildeten VW Golf 7 GTI Clubsport wollte seinen Wagen aber noch weiter individualisieren. Und hier kamen die Felgen-Spezialisten von Oxigin Leichtmetallräder ins Spiel: Nahezu zeitgleich mit der Übergabe des Neuwagens wurden auch die individuell nach Kundenwunsch in Weiß und Rot folierten Oxigin 20 Attraction-Leichtmetallfelgen ausgeliefert. Eine Woche nach der Auslieferung ging der Neuwagen dann in die Hände von Schalk-Tuning aus Hettstedt, wo der GTI ohne Zeitverzögerung mit den 8,5×19-zölligen Oxigin 20 Attraction-Rädern ausgerüstet wurde. Diese setzen mit ihrem farbigen Foliendesign auf glanzschwarzem Grund augenfällige und perfekt zur von Wrap Carstyles aus Sangerhausen aufgebrachten Digitaldruck-Karosseriefolierung im Krallendesign passende Akzente und spielen sich dabei nicht übertrieben in den Vordergrund. cs

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *